FANDOM


Albert Mauleverer ist eine Figur des Pastiche-Romans Lestrade und die Struwwelpeter-Morde.

Er ist das siebte Mordopfer der sogenannten Struwwelpeter-Morde.

Mauleverer ist mit der zwanzig Jahre jüngeren Constance verheiratet, gemeinsam leben sie in Guy's Cliffe House in der Grafschaft Warwickshire. Mauleverer hatte den Großteils seines Lebens in Afrika zugebracht und begegnete Contance 1886 in London, zwei Jahre später heirateten sie. Nach anfänglicher Bemühtheit um das Wohl seiner Frau, verbrachte er bereits einige Monate nach der Heirat seine Zeit mit Jagden und Kartenspiel. Constance vermitet außerdem Affairen mit anderen Frauen.

Mauleverers Leiche wird im Juli 1891 im Brunnen unterhalb von Guy's Cliffe gefunden - er wurde aus nächster Nähe erschossen.

Anmerkung Bearbeiten

Der Mord an Mauleverer nimmt Bezug auf die Geschichte vom wilden Jäger aus dem Struwwelpeter. Dort wird ein Jäger von einem Hasen erschossen. Inspektor Sholto Lestrade erfährt während seiner Ermittlungen, dass der Name des Chief Constables der Grafschaft Jack Lampe lautet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.