FANDOM


Amanda
Amanda kommt in der Episode Der blinde Banker von 2010 aus der TV-Serie Sherlock vor.

Sie war Edward Van Coons persönliche Assistentin bei der Shad Sanderson Investment Bank und hatte eine Affäre mit ihm. Schließlich verließ sie ihn jedoch, da sie der Meinung war, dass er sie nicht respektierte.

Um sich mit ihr zu versöhnen, brachte er ihr von seiner letzten Reise nach China, die er heimlich nutzte, um illegal asiatische Kunstgegenstände nach England einzuführen, eine Jade-Haarnadel mit, ohne zu wissen, dass diese 9 Millionen Pfund wert war.

Anmerkungen Bearbeiten

  • Amanda wurde von Olivia Poulet gespielt und von Silvia Mißbach synchronisiert.
  • Sherlock Holmes deduziert an einer Luxus-Handseife, dass van Coon und Amanda eine Affäre hatten. Diese war sowohl in der Wohnung des Bankers und am Arbeitsplatz der Assistentin vorhanden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.