FANDOM


Baron Maupertuis wird in dem Kanon-Fall Die Junker von Reigate erwähnt.

Dr. Watson erwähnt, dass Sherlock Holmes die kolossalen Pläne und Machenschaften des Barons durchkreuzte und danach so schwach war, dass er dringend Erholung benötigte.

Um was es bei den Plänen und Machenschaften ging, bleibt offen.

Der Baron außerhalb des Kanons Bearbeiten

In dem Pastiche-Roman Der Tod liegt in der Luft erfährt man, dass Maupertuis der erste große Gegenspieler des jugendlichen Holmes war. Maupertuis ist in Andrew Lanes Fassung ein querschnittsgelähmter Baron, der den Hauptantagonisten der Buchreihe, einer vielerseit kriminellen und global Einfluss besitzenden Organisation namens Paradol-Kammer angehört. Maupertuis scheint besessen von Rache am britischen Empire zu sein, da er diesem die Schuld für seine Querschnittslähmung, welche aufgrund eines Unglücks im Krieg zwischen Frankreich und Groß Brittanien entstand, gibt. Er entwickelt daher den Plan, der britischen Armee mithilfe von, mit Pollen versetzten Uniformen, und afrikanischen Bienen zu schaden. Maupertuis verschleppt den jungen Sherlock Holmes im Laufe des ersten Bandes nach Frankreich und gerät mit ihm dort in einen Kampf, bei dem leibeigene Diener seinen bewegungsunfähigen Körper, mithilfe von Fäden ähnlich wie bei einem Marionettenspieler kontrollieren. Sherlock kann jedoch schließlich über den Baron triumphieren und dessen wahnwitzigen Plan stoppen. In Band 3, Eiskalter Tod der Buchreihe, wird Maupertuis erneut erwähnt. Dort erfährt Sherlock, von Mrs. Loran, einem weiteren Mitglied der Paradol-Kammer, dass der Baron sie vor ihm gewarnt hat. In Band 6, Der Tod ruft seine Geister, tritt Baron Maupertuis schließlich ein letztes Mal persönlich auf. Er kommt schließlich bei einer Verfolgungsjagd durch eine irische Küstenhöhle ums Leben, wobei unklar ist, ob er schlussendlich an seinem körperlichen Leiden starb oder von Mr. Kyte, einem weiteren einflussreichen Mitglied der Paradol-Kammer ermordet wurde.

In der Sherlock-Episode Der leere Sarg wird der Baron als Mitglied von Moriartys Netzwerk auf dem Balkan erwähnt, welches Sherlock während seines Untertauchens nach seinem fingierten Tod ausheben wollte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.