Fandom


Great mouse detective 1986
Filmdaten
Deutscher Titel: Basil der große Mäusedetektiv
Originaltitel: The Great Mouse Detective
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: Filmjahr 1986
Länge: ca. 75 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK ab 6 Jahren
Stab
Regie: John Musker
Drehbuch: Ron Clements
Produktion: Burny Mattinson
Musik: Henry Mancini
Kamera: Ed Austin

Basil, der große Mäusedetektiv (The Great Mouse Detective) ist ein Zeichentrickfilm der Walt Disney-Company aus dem Jahr 1986.

Angelehnt an den Meisterdetektiv Sherlock Holmes von Sir Arthur Conan Doyle, spielt der Film in der Welt der Nager.

Der US-Kinostart war am 02. Juli 1986, der deutsche folgte am 04. Dezember des selben Jahres

Als Vorlage diente die Kinderbuchreihe Basil der Mäusedetektiv (engl. Basil of Bakerstreet) von Eve Titus.

Inhalt Bearbeiten

Dr. Wasdenn (angelehnt an Dr. Watson) eben in London angekommen, macht sich gerade auf den Weg um eine Unterbleibe zu finden als er auf die junge Olivia Hampelmann trifft, dessen Vater - Spielzeugmacher - von einer Fledermaus namens Greifer entführt wurde. Zusammen ersuchen sie die Hilfe des großen Mäusedetektiv Basil (diesen Decknamen benutzt Sherlock Holmes in der Geschichte "Der Schwarze Peter") in der Baker Street 221b, in einen Mauseloch unter dem Original versteht sich. Basil, der vorerst gelangweilt über den Fall der jungen Oliva Hampelmann nimmt den Fall erst dann in Angriff, als sie die Fledermaus erwähnt, welche zum Gefolge von Professor Rattenzahn (angelehnt an Professor Moriarty) den Napoleon des Verbrechens in der Mäusewelt gehört. Mit der Hilfe des Hundes Toby gelingt es Basil, Dr Wasdenn und Olivia eine Spur zu finden um den bösen Professor Rattenzahn zu stoppen und Olivias Vater zu befreien.

Synchronisation Bearbeiten

Der Film wurde von der Berliner Synchron Wenzel Lüdecke synchronisiert. Das Dialogbuch schrieb Hans-Bernd Ebinger, die Dialogregie führte Friedrich Schoenfelder

Rolle Originalsprecher Deutsche Sprecher
Professor Rattenzahn
(Professor Ratigan)
Vincent Price Edgar Ott
Basil Barrie Ingham Harry Wüstenhagen
Dr. David Q. Wasdenn
(Dr. David Q. Dawson)
Val Bettin Friedrich Schoenfelder
Olivia Hampelmann
(Olivia Flaversham)
Susanne Pollatschek Antje Primel
Greifer
(Fidget)
Candy Candido Helmut Krauss
Mrs. Minna
(Mrs. Judson)
Diana Chesney Hannelore Schüler
Königin Maustoria
(Queen Mousetoria)
Eve Brenner Sigrid Lagemann
Xaver Hampelmann
(Hiram Flaversham)
Alan Young Franz Otto Krüger
Sherlock Holmes Basil Rathbone
(Archivmaterial)
Hans Nitschke
Dr. Watson Laurie Main
Lady Mouse Shani Wallis
Bar Maid Ellen Fitzhugh
Citizen Walker Edmiston
Bartholomew Barrie Ingham
Rattenzahns Bande Val Bettin
Walker Edmiston
Wayne Allwine
Tony Anselmo
Tom Deininger
und weitere
Miss Kitty Mouse Melissa Manchester
Toby Frank Welker
Felicia Frank Welker

InteressantesBearbeiten

  • Auch der berühmte Holmes-Darsteller - Schauspieler Basil Rathbone - heißt mit Vornamen Basil, was vielfach zu der irrtümlichen Annahme führt, er sei der Namensgeber für den Mäusedetektiv. Als Homage an den Darsteller war das jedoch durchaus gewollt.
  • Während des gesamten Filmes sieht man immer wieder den Schatten von Holmes, welcher im englischen Original von Basil Rathbone gesprochen wurden. Da Rathbone zum Zeitpunkt des Films bereits verstorben war benutzt man hierfür altes Archivmaterial von ihm.
  • Horrorstar Vincent Price spricht hingegen im Original Professor Rattenzahn. Später bezeichnete der Rattenzahn als seine Lieblingsrolle
  • Im Finalen Kampf zwischen Basil und Professor Rattenzahn, verwendete Disney allererst eine Computeranimation.
  • Barrie Ingham und Val Bettin, die englischen Stimmen von Basil und Dr. Wasdenn, singen beide im Lied The World's Greatest Criminal Mind (Oh Rattenzahn!) als Teil von Rattenzahns Bande mit.
  • Im Spielzeugladen, in den Greifer einbricht, steht eine Figur von Dumbo. Außerdem hat Bill die Eidechse aus Alice im Wunderland einen Auftritt in Rattenzahns Bande
  • In der Zeichentrickserie Darkwing Duck lässt sich der Eingang zu Darkwings Versteck durch eine Basil-Büste öffnen. Dies ist zugleich eine Anspielung auf die Batman-TV-Serie mit Adam West, wo sich der Eingang zur Bat-Höhle durch eine Shakespeare-Büste öffnete.

Veröffentlichungen Bearbeiten

  • Der Film wurde am 23.08.1992 in Deutschland erstmals auf Video veröffentlicht.
  • Im selben Jahr erschien er in den USA auch auf Laserdisc.
  • Am 23.01.2003 erschien der Film innerhalb der Disney Special-Collection auf DVD. Im Bonusmaterial befindet sich unter anderem ein Making-of.

Weitere Medien Bearbeiten

Bücher Bearbeiten

BasilCover

Basil of Baker Street - Buchcover

Vertonungen Bearbeiten

Spiele Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.