Brock als Hawkins

Brock als Carson

Cecil Brock (* 31. Juli 1915 in Dublin, Irland; † 12. April 1999 in Northwood, England) war irisch-britischer Schauspieler, der hauptsächlich für das Fernsehen arbeitete.

1954 und 1955 übernahm er zwei Rollen in der amerikanischen TV-Serie Sherlock Holmes.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Filmdebut gab Brock 1944 in dem Film Men of Rochdale. Es folgten Auftritte in The Tragedy of King Richard II (1950, mit Alan Wheatley und Arthur Wontner) und Gastrollen in verschiedenen TV-Serien.

Externer Link[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.