FANDOM


Charlie Hall (* 19. August 1899 in Birmingham, England, UK; † 07. Dezember 1959 in North Hollywood, California, USA) war ein britischer Schauspieler.

1946 hatte er in Jagd auf Spieldosen einen kurzen Auftritt als namenloser Taxifahrer.

Werdegang Bearbeiten

Hall gab sein Filmdebüt 1921 in Bride and Gloom. Bis 1956 wirkte er in insgesamt 303 Film- und TV-Produktionen mit, meist in ungenannten Nebenrollen. Dem Publikum blieb er vor allem als Darsteller in fast 50 Dick und Doof-Filmen in Erinnerungen, wobei er meist als wütender Gegenspieler der beiden Komiker fungierte.

Externer Link Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.