FANDOM


Das Abenteuer um den großen Mann (The Adventure of the Tall Man) ist eine Geschichte von Robert A. Cutter aus dem Jahr 1947, basierend auf einem nicht verwendeten Handlungsentwurf von Arthur Conan Doyle. Sie gehört zu den Apocrypha.

Inhalt Bearbeiten

Handlungszeitpunkt: Ende des Sommers 1900

Eine junge Dame bittet Sherlock Holmes um Hilfe, da ihr Verlobter eines Verbrechens angeklagt wurde, das er nicht begangen hat. Zwar kann Holmes einige der Indizien gegen ihn relativieren, aber nichts vorbringen was dessen Unschuld beweisen oder den wahren Täter belasten würde. Um den Fall dennoch abschließen zu können bleibt ihm nur der Griff zu einer List.

Personen Bearbeiten

Handlungsort Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  • In Doyles Originalentwurf trug noch keine der Personen Namen. Diese wurden erst durch Cutter hinzugefügt.
  • Cutter wählte als Handlungszeitpunkt das selbe Jahr, in dem Doyle seinen Entwurf wahrscheinlich niederschrieb.
  • Das Dorf Sheffield spielt auch eine große Rolle in der Geschichte Der Fall des Mannes, der gesucht wurde, einem weiteren umstrittenen Text.

Entstehung und Veröffentlichung Bearbeiten

Doyle schrieb den Plot wahrscheinlich irgendwann um das Jahr 1900 nieder, entschied sich aber dafür ihn nicht weiter auszuarbeiten und zu veröffentlichen. Der Text wurde erst in den 40er Jahren wieder entdeckt, als Hesketh Pearson Doyles Nachlass für die Arbeit an seiner Biographie Conan Doyle: His Life and Art durchsah.

Pearson verfasste später einen Artikel für das Strand Magazine, welcher in der Ausgabe vom August 1943 veröffentlicht wurde. In diesem berichtete er über eine verschiedenen Funde, zu denen neben Das Abenteuer um den großen Mann auch eine weitere Geschichte mit dem Titel Der Fall des Mannes, der gesucht wurde gehörte.

Später versuchte sich der amerikanische Autor Robert A. Cutter an einer Ausarbeitung der Geschichte, die erstmals 1947 veröffentlicht wurde. Eine deutsche Übersetzung, sowohl von Cutters Version als auch von Originalentwurf, erschienen in dem Band Die Wahrheit über Sherlock Holmes.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.