FANDOM


Das rote Pernambukholz (Le bois rouge de Pernambouc ) ist ein französischer Comic, der von Pierre Veys geschrieben und von Nicolas Barral gezeichnet wurde.

Er erschien erstmals am 23. April 1999 im Album Sherlock Holmes fürchtet sich vor gar nichts, dem ersten Band der Reihe Baker Street, bei Delcourt .

In Deutschland erschien er erstmals im März 2010 im Piredda-Verlag, die Übersetzung stammt von Martin Surmann.

Handlung Bearbeiten

Nochimmer in Schottland festsitzend, werden Holmes und Watson von Marcus Brodie, dem Cousin von Inspektor Lestrade, gebeten, in einem Fall zu ermitteln. Es handelt sich um einen Einbruch in St. Andrews, dem Anwesen von Hugh Mac Kinnon. Dabei wurden nur rote Gegenstände entwendet. Holmes löst den Fall auf beeindruckende Weise, erkennt jedoch zu spät, dass er damit nur als Erfüllungsgehilfe seines Erzfeindes Professor Moriarty fungiert...

Personen Bearbeiten

Handelnde Personen
Erwähnte Personen

Orte Bearbeiten

In Schottland
Andernorts

Anmerkungen Bearbeiten

  • Erster Auftritt von Professor Moriarty.

Verlauf der Reihe Bearbeiten

Band davor Band Band danach
Tossing the caber Das rote Pernambukholz Lösegeld für eine Mumie
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.