FANDOM


Allgemeine Daten
Titel: Das unwiderrufliche Ende des Jack the Ripper
Länge: 113:02 Minuten
Veröffentlichung: 4. März 1989
Typ: Hörspiel
Sprache: Deutsch
Stab
Regie: Thomas Köhler
Text: Jürgen Steffan

Spuren oder: Es war alles ganz anders oder: Das unwiderrufliche Ende des Jack the Ripper ist ein Pastiche-Crossover-Hörspiel vom SWF, welches erstmals 1989 ausgestrahlt wurde.

Handlung Bearbeiten

Es handelt sich um eine erlesene Runde von Fachleuten, die sich diesmal um den Moderator des FUNKSALONS schart: Da wäre zunächst Nick Knatterton zu nennen (bewährter deutscher Bilderkrimi-Haudegen mit Spürnase), ferner Sherlock Holmes aus der Baker Street (Spurenforscher der ersten Stunde), Winnetou (Spuren- und Fährtenleser aus der Neuen Welt), Mephistopheles (Spürhund aus der Unterwelt), Sam aus Rick's Cafe (Pianist mit Fingerspitzengespür) und natürlich: Professor Clemens Tremens (Spurenforscher und Leiter des Instituts für Spurlosigkeit in Neustadt). Sie alle machen Jagd auf Jack the Ripper, den Londoner Frauenschreck, der vor 100 Jahren spurlos verschwand. (Programmtext)

Anmerkungen Bearbeiten

Personen Bearbeiten

Rolle Sprecher
Moderator Patrick Blank
Experte Hans Caninenberg
Nick Knatterton Benno Hoffmann
Sherlock Holmes Lothar Blumhagen
Winnetou Jochen Bartels
Sam Andreas Szerda
Mephisto Jürgen Andreas
Faust Berth Wesselmann
Stimmen Petra Kast
Thomas Köhler
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.