FANDOM


Delphine Seyrig

Delphine Seyrig (* 10. April 1932, Beirut; † 15. Oktober 1990, Paris, Frankreich) war eine französische Schauspielerin und Regisseurin.

Margaret martini

Delphine Seyrig als Margaret

Innerhalb der Serie Sherlock Holmes trat sie in zwei Episoden auf:

Werdegang Bearbeiten

Die Tochter eines Archäologen gab ihrer Schauspielausbildung ihr Bühnenebüt 1952 in Paris am Centre dramatique de l’Est. Ab 1954 spielte sie einige Zeit an der städtischen Bühne von Saint-Étienne, wo sie in Tschechows Die Möwe Erfolg hatte. 1956 ging sie nach New York und bildete sich am dortigen Actors Studio weiter.

Ihr Filmdebut gab sie dann in den beiden Holmes-Episoden. Alain Resnais machte die bis dahin kaum bekannte, stets geheimnisvoll wirkende Delphine Seyrig zur Hauptdarstellerin seiner Werke Letztes Jahr in Marienbad und Muriel oder die Zeit der Wiederkehr. Ihre Art des Agierens wirkte stilbildend für die nun aufkommende Nouvelle Vague. Luis Buñuel engagierte sie für seine Filme Der diskrete Charme der Bourgeoisie und Die Milchstraße. Für François Truffaut spielte sie in Geraubte Küsse und für Fred Zinnemann in Der Schakal (u.a. mit Edward Fox, Barrie Ingham, Ronald Pickup, Eric Porter, Jacques François, Raymond Gérôme und Maurice Denham) sowie in Die schwarze Windmühle (1974, u.a. mit Michael Caine, Joss Ackland und Edward Hardwicke).

Externer Link Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.