Fandom


Denholm-elliott

Denholm Mitchell Elliott, CBE (* 31. Mai 1922 in Ealing, Middlesex, England; † 6. Oktober 1992 auf Ibiza, Spanien) war ein britischer Schauspieler.

1977 spielte er einen englischen Deligierten in Sherlock Holmes oder Der sonderbare Fall vom Ende der Zivilisation.

1978 übernahm er in der Sherlock Holmes-Parodie Der Hund von Baskerville die Rolle des Jack Stapleton.

1983 spielte er dann die Rolle des Dr. James Mortimer in Der Hund von Baskerville - einer ernst gemeinten Verfilmung des Romans.

Werdegang Bearbeiten

Elliott nahm nach dem Schulabschluss zunächst ein Studium an der renommierten Royal Academy of Dramatic Art auf, gab dies 1940 aber zu Gunsten der Royal Air Force wieder auf. Nach dem Ende der Kriegsgefangenschaft 1945 kehrte Elliott nach London zurück und nahm dort Schauspielunterricht. Laurence Olivier entdeckte ihn schließlich für die Bühne, und Elliotts Theaterdebüt erfolgte 1949, ebenfalls in London. Er war viele Jahre Mitglied der renommierten Royal Shakespeare Company in England, hatte aber auch Engagements in Amerika, u.a. 1950 am New Yorker Broadway.

Sein Filmdebüt hatte er 1949 in der Filmkomödie Dear Mr. Prohack. Seine bekannteste Rolle wurde die des Museumsdirektors Marcus Brody, den er in zwei Indiana Jones-Filmen darstellte, weitere Rollen spielte er in

Externer Link Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.