FANDOM


Maritim10
Allgemeine Daten
Titel: Der Baumeister von Norwood
Länge: 69:35 Minuten
Veröffentlichung: 29. Mai 2006
Typ: Hörspiel
Sprache: Deutsch
Stab
Text: Arthur Conan Doyle
Bearbeitung: Daniela Wakonigg

Der Baumeister von Norwood ist ein von Maritim produziertes Hörspiel. Es erschien 2006 als Nr. 10 in seiner Sherlock-Holmes-Reihe.

Die Handlung basiert auf der Kanon-Erzählung Der Baumeister aus Norwood.

Inhalt Bearbeiten

Von der Polizei verfolgt flüchtet der junge John McFarlane in die Baker Street 221B zu Sherlock Holmes. Man verdächtigt ihn, der Mörder des Baumeisters Jonas Oldacre aus Norwood zu sein, doch er beteuert seine Unschuld. Ein schwerer Fall selbst für Sherlock Holmes, denn alle Beweise sprechen gegen McFarlane. (Verlagstext)

Änderungen zur Erzählung Bearbeiten

  • Der Anfang der Geschichte, in der sich Holmes beklagt, dass es seit dem Tod von Professor Moriarty keine würdigen Verbrechen mehr in London gäbe, fehlt im Hörspiel. Stattdessen wurde ein neuer Anfang kreiert, in dem Holmes die Morgenzeitung sucht, und von Watson erfährt, dass Mrs. Hudson sie versehentlich benutzt hätte um einen Fisch drin einzuwickeln.
  • Dementsprechend können sie nach dem Eintreffen von John Hector McFarlane über seine Geschichte nichts in der Zeitung lesen, sondern bekommen die gesamten Einzelheiten von ihrem Klienten selbst berichtet.
  • Nachdem McFarlane von Lestrade verhaftet wurde, versucht Holmes dem Inspektor klar zu machen, dass es auch andere mögliche Tatabläufe gegeben haben könnte. Im Hörspiel findet dieser Dialog erst an einer späteren Stelle statt, wenn Holmes sich den Tatort ansieht.
  • Im Hörspiel sagt Watson, Holmes hätte ihn explizit gebeten, über diesen speziellen Fall nicht zu berichten, jedoch müsse er sich über diese Bitte hinwegsetzen. In der Erzählung geht es darum, dass Holmes generell nicht wollte, dass über Fälle nach seiner Wiederauferstellung berichtet werden, er Watson aber vor kurzem von diesem Versprechen entbunden habe.
  • Watson begleitet Holmes zu Mrs. McFarlane und dem Tatort in Deep Dene House.
  • Am Tatort treffen die beiden auf Inspektor Lestrade. In der Erzählung taucht dieser erst wieder am nächsten Tag am Ort des Geschehens auf.
  • In der Erzählung befragt Holmes die Haushälterin des Opfers, erhält aber keine brauchbaren Informationen. Im Hörspiel fehlt dieser Versuch.
  • Nur im Hörspiel besuchen Holmes und Watson McFarlane im Gefängnis.
  • Watson ist ebenfalls anwesend, als Holmes die Bank des verstorbenen Aufsucht.

Personen Bearbeiten

Rolle Sprecher
Sherlock Holmes Christian Rode
Dr. John H. Watson Peter Groeger
Inspektor Lestrade Volker Brandt
John Hector McFarlane Hubertus von Lerchenfeld
Mrs. McFarlane Ursula Vogel
Mr. Jonas Oldacre Manfred Erdmann
Direktor Ulf Söhmisch
Haushälterin Katrin Simon

Veröffentlichungen Bearbeiten

Cover Bearbeiten

Verlauf der Serie Bearbeiten

Hörspiel davor Hörspiel Hörspiel danach
Ein Skandal in Böhmen Der Baumeister von Norwood Die drei Garridebs
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.