FANDOM


Violine
Filmdaten
Deutscher Titel: Der Fall der singenden Violine
Originaltitel: The Case of the Singing Violin
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: Filmjahr 1955
Länge: 25 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Stab
Regie: Steve Previn
Drehbuch: Kay Krausse
Produktion: Sheldon Reynolds
Musik: Paul Durand
Kamera: Raymond Clunie

Der Fall der singenden Violine (The Case of the Singing Violin) ist ein Fernsehfilm aus dem Jahre 1955.

Er lief am 24. Januar 1955 als 15. Episode der 39-teiligen amerikanischen Fernsehserie Sherlock Holmes mit Ronald Howard in der Titelrolle.

Handlung Bearbeiten

Betty wird von Haluzinationen verfolgt, zuletzt, wie sie sagt, von einer "singenden Violine". Ihr Stiefvater sagt daraufhin Bettys Verlobtem die Hochzeit ab, da seine Stieftocher für verrückt erklärt werden würde. Dieser will sich daraufhin an Sherlock Holmes wenden, doch er wird ermordet, bevor er mit dem Detektiv sprechen kann. Holmes übernimmt den Fall und hat schon bald eine Theorie...

Anmerkungen Bearbeiten

  • Der Hauptplot der Episode - ein junges verlobtes Mädchen schwebt durch ihren Stiefvater in Lebensgefahr, der ihr Erbe nicht verlieren will - erinnert an die Kanon-Erzählung Das gesprenkelte Band.

Besetzung Bearbeiten

Bild Rolle / Darsteller Bild Rolle / Darsteller Bild Rolle / Darsteller
Holmes 54 55 Sherlock Holmes
Ronald Howard
Watson 54 55 Dr. Watson
Howard
Marion-Crawford
Howard lestrade Inspektor Lestrade
Archie Duncan
Wilkins Sgt. Wikins
Richard Larke
Guy Durham Guy Durham
Arnold Bell
Betty Durham Betty Durham
Delphine Seyrig
Violine jimmy James Wynand
unbekannt
Violine ferguson Mrs. Ferguson
unbekannt
Dr Moreno Dr. Moreno
unbekannt
Violine arzthelfer Arzthelfer
unbekannt

Verlauf der Serie Bearbeiten

Episode davor Episode Episode danach
Sherlock Holmes und der entführte Übersetzer Der Fall der singenden Violine Der Fall der historischen Inschrift
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.