Sherlock Holmes Wiki
Advertisement
Sherlock Holmes Wiki

Der Hund von Baskerville ist ein deutscher Stummfilm, der im Sommer 1914 uraufgeführt wurde.

Es handelt sich hierbei um die erste Verfilmungen des Romans Der Hund der Baskervilles von Arthur Conan Doyle überhaupt. Das Drehbuch entfernt sich jedoch in vielen Dingen sehr von der Vorlage.

Der Film eröffnet eine Filmreihe, die sich im weitesten Sinne mit dem Hund der Baskervilles befasst.

Besetzung

Rolle Schauspieler
Sherlock Holmes Alwin Neuß
Henry Baskerville Erwin Fichtner
Jack Stapleton Friedrich Kühne
Laura Lyons Hanni Weisse
John Barrymore Andreas von Horn

Änderungen zum Roman

  • Holmes erfährt aus Zeitungen, dass er selbst angeblich auf Baskerville Hall ermittelt. Dies veranlasst ihn, sich in den Fall einzuschalten.
  • Es ist Stapleton, der sich als Holmes ausgibt und Barrymore als den angeblichen Absender der Warnbriefe an Sir Henry entlarvt.
  • Mit Hilfe des Butlers kommt Holmes Stapleton auf die Schliche, doch es gelingt diesem, den Detektiv durch eine Falltür in einen Geheimgang zu werfen, wo der gefährliche Hund haust. Holmes kann entkommen und gibt sich nun wiederum als Stapleton aus und legt diesem das Handwerk.
  • Die Rollen der Beryl Stapleton und Eliza Barrymore fielen weg, dafür fungiert Miss Lyons ausschließlich als Frau an Sir Henrys Seite, ohne Einfluss auf die Handlung zu haben.

Hintergründe und Anmerkungen

  • Dies war bereits die zweite Sherlock-Holmes-Produktion von Vitascope im Jahre 1914.
  • Der Drehbuchautor Richard Oswald war bereits erfahren mit diesem Stoff: 1906 hatte er ein Bühnenstück geschrieben, welches auf dem Roman basierte.
  • Von diesem Film existiert wohl noch eine Kopie.
  • Die Kinorechte hat laut Filmportal das Deutsche Filminstitut (DIF).

Verlauf der Reihe

Film davor Film Film danach
keiner Der Hund von Baskerville Das einsame Haus
Advertisement