Fandom


Maritim57
Allgemeine Daten
Titel: Der adelige Junggeselle
Veröffentlichung: 15. August 2011
Typ: Hörspiel
Sprache: Deutsch
Stab
Text: Arthur Conan Doyle
Bearbeitung: Daniela Wakonigg

Der adelige Junggeselle ist ein von Maritim produziertes Hörspiel. Es erschien 2011 als Nr. 57 in seiner Sherlock-Holmes-Reihe.

Die Handlung basiert auf der Kanon-Erzählung Der adlige Junggeselle.

Inhalt Bearbeiten

Dem adeligen Junggeselle Lord Robert St. Simon widerfährt während seiner Hochzeitsfeier das wohl schrecklichste Unglück, das einen Mann treffen kann: Seine Braut verschwindet. Ohne jedweden Anhaltspunkt wendet er sich schließlich an Sherlock Holmes. Leider ist es nicht sehr viel, was er dem Detektiven berichten kann. Nichts, was gemeinhin einen Hinweis auf den Verbleib der jungen Frau liefern könnte. Umso überraschter ist Lord St. Simon, als er die Antwort seines Zuhörers erfährt... (Verlagstext)

Änderungen zur Erzählung Bearbeiten

  • Die Geschichte beginnt damit, dass Holmes das Essen für das Dinner bringen lässt. Der Rest der Geschichte wird als Rückblick erzählt.
  • Wenn Holmes Watson bittet die alten Ausgaben der Zeitungen zu durchsuchen spricht er explizit von der Times. In der Erzählung handelt es sich um Ausgaben von verschiedenen Zeitungen.
  • In der Erzählung hat Lord St. Simon eine Elfenbeinschnitzerei von seiner Verlobten. Im Hörspiel ist es nur ein einfaches Foto.
  • In der Erzählung bekommt Inspektor Lestrade nur einen nassen Ärmel, als er den Teich im Hyde Park durchsucht. Im Hörspiel erreicht er die Baker Street total durchnässt.

Personen Bearbeiten

Rolle Sprecher
Sherlock Holmes Christian Rode
Dr. Watson Peter Groeger
Inspektor Lestrade Volker Brandt
Lord Robert St. Simon Oliver Feld
Mrs. Hatty Doran Sarah Riedel
Mr. Francis Hay Moulton Thomas Arnold
Flora Miller Marianne Groß

Anmerkungen Bearbeiten

Veröffentlichungen Bearbeiten

Cover Bearbeiten

Verlauf der Serie Bearbeiten

Hörspiel davor Hörspiel Hörspiel danach
Der Daumen des Ingenieurs Der adelige Junggeselle Das letzte Problem
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.