FANDOM


Prof bell 5

Die Kobolde Irlands (L'Irlande à bicyclette) ist ein französischer Comic, der von Joann Sfar geschrieben und von Hervé Tanquerelle gezeichnet wurde. Er erschien im Juli 2006 beim Verlag Delcourt.

In Deutschland erschien er stmals im November 2011 im Avant Verlag. die Übersetzung stammt von Lorenz Hatt.

Es ist der 5. und letzte Band aus der Reihe Professor Bell.

Handlung Bearbeiten

Seit Monaten plagen Professor Bell düstere Alpträume – die Drohungen seines Gegenspielers Adam Worth, der Rache für den Tod seiner Tochter geschworen hat, bringen ihn langsam aber sicher um den Verstand. Als er im Wahn beinahe einen seiner Studenten erschlägt, wird Bell von der Universität suspendiert. Um wieder zu sich zu kommen, begibt er sich mit seinem Assistenten Ossour und dem viktorianischen Gespenst Eliphas auf eine Fahrradtour in den Norden Irlands. Doch statt Erholung und ruhigem Schlaf erwarten die Gefährten dort Zombies, Kobolde und ein Schloss im Himmel, auf das Professor Bell nach einigen Turbulenzen kurzerhand entführt wird. In dieser verzwickten Situation können nur noch die ungewöhnlichen Mittel des Elfologen Petrus Grumbart helfen ... (Verlagstext)

Verlauf der Serie Bearbeiten

Comic davor Comic Comic danach
Die Gesellschaft der toten Königinnen Die Kobolde Irlands
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.