FANDOM


Maritim46
Allgemeine Daten
Titel: Die Löwenmähne
Länge: 64:56 Minuten
Veröffentlichung: 12. Februar 2010
Typ: Hörspiel
Sprache: Deutsch
Stab
Text: Arthur Conan Doyle
Bearbeitung: Marc Chainiaux

Die Löwenmähne ist ein von Maritim produziertes Hörspiel. Es erschien 2010 als Nr. 46 in seiner Sherlock-Holmes-Reihe.

Die Handlung basiert auf der Kanon-Erzählung Die Löwenmähne.

Inhalt Bearbeiten

Holmes und Watson machen einige Tage Urlaub an der Küste von Sussex, als dort am Strand unter rätselhaften Umständen ein junger Biologielehrer stirbt. Sein Rücken ist übersäht von Peitschenhieben. Aber wer kann ihm diese Verletzungen zugefügt haben, wenn am Strand keine anderen Fußabdrücke außer seinen eigenen zu finden sind? Auch mit seinem letzten, im Sterben gehauchten Wort "Löwenmähne" weiß niemand etwas anzufangen - bis Sherlock Holmes sich der Sache annimmt. (Verlagstext)

Änderungen zur Erzählung Bearbeiten

  • Der Fall spielt nicht zur Zeit von Holmes' Ruhestand, und Watson begleitet ihn.
  • Stackhurst wurde hier zu einem alten Studienfreund von Watson gemacht, was der eigentliche Grund für ihre Anwesenheit in Sussex war. Außerdem wird erwähnt, dass sie früher in der selben Ruderermannschaft waren.
  • Holmes' alte Hauswirten kommt im Hörspiel nicht vor.
  • Das Hörspiel ist in den Osterferien angesiedelt. Die Erzählung spielt Ende Juni, und es werden einige Schüler erwähnt.
  • McPherson und Murdoch können sich im Hörspiel nicht ausstehen. In der Erzählung wird zwar auch erwähnt dass sie Differenzen hatten, doch sollen sie diese bereits vor einiger Zeit beigelegt haben.
  • Der Zettel, den McPherson bei sich hatte, ist im Hörspiel nur mit M. unterschrieben. In der Erzählung lautet sie indes Maudie, was klar macht dass eine Frau in die Sache verwickelt ist.
  • Im Hörspiel durchsucht Holmes die Papiere von McPherson. In der Erzählung übernimmt diese Aufgabe die Polizei, und Holmes bekommt das Ergebnis nur später von Stackhurst berichtet.
  • Im Hörspiel hatte Tom Bellamy etwas gegen die Beziehung von McPherson mit seiner Tochter, da er den Lehrer für nicht angemessen hielt. In der Erzählung ist sein größtes Problem, dass die zwei sich treffen ohne anständig verlobt zu sein.
  • Im Hörspiel sterben Fitzroy McPherson und sein Hund am selben Tag. In der Erzählung verging dazwischen eine Woche.
  • Murdoch wird von Inspektor Bardle und Holmes verhört.
  • Emmy Winter kommt in der Erzählung nicht vor.
  • In der Erzählung findet Stackhurst den schwer verwundeten Murdoch, und kann ihn zu Holmes' Haus bringen. Im Hörspiel kann er sich noch alleine bis ins Dorf schleppen, und erst von dort wird Dr. Watson zu Hilfe gerufen.
  • Inspektor Bardle ist nicht anwesend, wenn Holmes den Fall aufklärt.
  • Holmes erschlägt die Qualle nicht mit einem Stein, sondern lässt sie ins offene Meer zurück.

Personen Bearbeiten

Rolle Sprecher
Sherlock Holmes Christian Rode
Dr. Watson Peter Groeger
Harold Stackhurst Norbert Gastell
Fitzroy McPherson Stephan Schwartz
Ian Murdoch Kai Henrik Möller
Tom Bellamy Eckart Dux
William Bellamy Michael Iwannek
Miss Maud Bellamy Melanie Fouché
Inspektor Bardle Andreas von der Meden
Sergeant Anderson Fritz von Hardenberg
Mrs. Emmy Winter Karin Eckhold

Veröffentlichungen Bearbeiten

Cover Bearbeiten

Verlauf der Serie Bearbeiten

Hörspiel davor Hörspiel Hörspiel danach
Das Verschwinden der Lady Carfax Die Löwenmähne Der Mazarin-Stein
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.