FANDOM


Douglas Maberley ist eine Figur des Kanon-Falls Die Drei Giebel.

Er war der Sohn von Mortimer und Mary Maberley und weilte als Attaché in Rom. Er war in ganz London als großartiger Mensch bekannt und sprühte laut Sherlock Holmes vor Lebenslust. Die beiden kannten sich nur flüchtig, dennoch ist Holmes erschüttert, als er von Tod des jungen Maberley erfährt.

In Rom machte Douglas die Bekanntschaft der um einiges älteren Isadora Klein, deren eindrucksvolle Persönlichkeit den jungen Mann in ihren Bann zog. Die beiden hatten eine stürmische Affäre, die für Douglas mit zunehmender Zeit immer wichtiger wurde, für Isadora jedoch immer unwichtiger, bis sie sich anderen Männern zu wandte. Er forderte von ihr die Ehe, sie schickte ihm jedoch einen Trupp Schläger auf den Hals, um ihm zu verdeutlichen, dass sie nichts mehr mit ihm zu tun haben wolle.

Douglas maberley 2

Douglas im Film

Douglas verlor daraufhin jeden Lebensmut und aus seiner Liebe wurde glühender Hass. Er begann, die Erlebnisse mit Isadora niederzuschreiben und informierte sie mit letzter Kraft, dass er das Manuskript an seinen Verleger schicken würde, bevor er an einer Lungenentzündung verstarb.

Douglas im Film Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.