FANDOM


Douglas Pearson kommt im Pastiche-Roman Die Paradol-Kammer vor.

Er ist der Besitzer und Kutscher eines Brougham in London im Jahre 1887. Er verleiht sonntags an den Vormittagen seine Kutsche an einen Kunden, Terrence Callaghan.

Pearson hilft Sherlock Holmes in seinen Ermittlungen weiter indem er ihm eine Einschätzung der Fahrstrecke seines Kundens gibt, »Ich weiß doch, wieviel mein Pferd säuft und frisst«, antwortete er,»eine weite Strecke war es nicht gegangen und schwer geladen hatte es auch nicht.«, und ihm später die Kutsche zur sorgfältigen Untersuchung überlasst.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.