FANDOM


Dr. Farquar wird im Fall Der Angestellte des Börsenmaklers erwähnt.

Der Arzt hatte früher eine ausgezeichnete Allgemeinpraxis geführt. Als er jedoch mit dem Alter anfing an Veitstanz zu leiden wurde sein Patientenstammt kleiner, da die Leute anfingen einem Arzt zu misstrauen der selber nicht mehr ganz gesund ist. Als sein Einkommen schließlich von zwölfhundert auf unter dreihundert pro Jahr sank beschloss er in den Ruhestand zu gehen, und verkaufte seine Praxis an den jüngeren Dr. John H. Watson.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.