FANDOM


Brettspiel Eine Studie in Smaragdgrün

Eine Studie in Smaragdgrün, Cover der deutschsprachigen Version

Eine Studie in Smaragdgrün (englischer Originaltitel: A Study in Emerald) ist ein Brettspiel des britischen Spieleautors Martin Wallace. Das Spiel erschien 2013 in einer ersten Auflage beim amerikanischen Verlag Treefrog Games, die überarbeitete 2. Auflage 2015 wurde international vertrieben und ist unter anderen in einer deutschsprachigen Version beim Schwerkraft-Verlag verfügbar.

Thema und Ausstattung Bearbeiten

Bei dem Spiel handelt es sich um eine Kombination aus einem Deck-Building-Spiel und einem Deduktionsspiel, das thematisch von der Kurzgeschichte A Study in Emerald von Neil Gaiman inspiriert ist und damit die Welt von Sherlock Holmes mit dem Cthulhu-Mythos von H. P. Lovecraft und der realen Geschichte verbindet. Es ist im Jahr 1882 angesiedelt in einer phantastischen Welt, in der die Großen Alten den Planeten Erde von den Menschen weitgehend unbemerkt regieren.[1]

Die grafische Gestaltung der ersten Auflage wurde von Anne Stokes übernommen, die zweite Auflage wurde von Ian O'Toole gestaltet.

Spielweise Bearbeiten

In Eine Studie in Smaragdgrün spielen die Spieler jeweils eine geheime Rolle als Loyalist oder Restaurationist, die ihnen über Geheimidentitätskarten zugeordnet werden. Die Restaurationisten versuchen, die Welt von den Großen Alten zu befreien, während die Loyalisten diesen ergeben sind und versuchen, die Restaurationisten zu identifizieren und auszuschalten. Der Hauptmechanismus entspricht dem eines typischen Deck-Building-Spiels: alle Spieler beginnen mit identischen Startdecks, das ausschließlich Karten mit relativ schwachen Aktionen und Eigenschaften enthält; im Verlauf des Spiels beschaffen sie sich mächtigere Karten, um ihr Deck zu verbessern. Am Ende des Spiels, das durch verschiedene Ereignisse ausgelöst werden kann (s. u.), offenbaren die Spieler ihre Rollen und passen gegebenenfalls ihre Siegpunkte an. Allen Spieler der Fraktion des Spielers mit den wenigsten Siegpunkten werden Punkte abgezogen, wodurch das Spiel einen gewissen Team-Aspekt bekommt.

Geschichte und Rezeption Bearbeiten

Eine Studie in Smaragdgrün wurde von Martin Wallace entwickelt und erschien 2013 unter dem englischen Originaltitel A Study in Emerald in der ersten Auflage beim amerikanischen Verlag Treefrog Games.[2] Die grafisch sowie inhaltlich stark überarbeitete 2. Auflage erschien 2015 und wurde international von verschiedenen Verlagen vertrieben, in der deutschsprachigen Version zum Beispiel vom Schwerkraft-Verlag.[3]

Belege Bearbeiten

  1. Eine Studie in Smaragdgrün, Spieleanleitung Schwerkraft, 2015.
  2. A Study in Emerald, Versionen bei BoardGameGeek
  3. A Study in Emerald, 2nd edition, Versionen bei BoardGameGeek

Weblinks Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.