FANDOM


Eliza Barrymore, geborene Selden, tritt in dem Fall Der Hund der Baskervilles auf.

Sie dient auf Baskerville Hall als Wirtschafterin, ihr Mann John hat die Stellung des Butlers inne. Beide erben von Sir Charles Baskerville nach dessen mysteriösem Tod jeweils 500 Pfund.

Dr. Watson beschreibt sie folgendermaßen:

Sie war eine große, beherrschte Frau mit kräftigen Gesichtszügen und einem strengen, verschlossenen Ausdruck um den Mund. Aber ihre Augen waren verräterisch gerötet, und sie blickte mich aus geschwollenen Lidern an.

Eliza hat allen Grund verunsichert, nervös und unglücklich zu sein, ist ihr Bruder doch einer der gefährlichsten und brutalsten Verbrecher Englands. Als er aus dem Dartmoor-Gefängnis flieht und sich in Dartmoor versteckt hält, versorgen Eliza und ihr Mann den mehrfachen Mörder, da Eliza es nicht übers Herz bringt, ihn verhungern und erfrieren zu lassen. Dr. Watson und Sir Henry Baskerville kommen dahinter, zeigen das Ehepaar jedoch nicht bei der Polizei an, sondern versuchen, den Flüchtling selbst zu stellen. Als dieser dem abgerichteten Hund der Baskervilles zum Opfer fällt, erwähnt auch Sherlock Holmes nicht die Beihilfe zur Flucht.

Die Barrymores bleiben auf Baskerville Hall in Dienst.

Eliza Barrymore in den Verfilmungen Bearbeiten

Weitere DarstellerinnenBearbeiten