FANDOM


James Winter, alias Morecroft, alias Killer Evans kommt in der Geschichte Die drei Garridebs vor.

Er wurde 1858 in Chicago geboren und hat in den Staaten nachweislich drei Männer erschossen, bevor er 1893 nach London kam.

Im Januar 1895 erschoss er Rodger Prescott, einen Urkundenfälscher und Falschmünzer, während des Kartenspielens in einem Nachtclub in der Waterloo Road. Er kam dafür ins Gefängnis, aus dem er 1901 entlassen wurde, und seitdem unter polizeilicher Beobachtung steht.

Nach seiner Entlassung versucht Evans an das Falschgeld heranzukommen, dass Prescott im geheimen Keller seines Hauses versteckt hat. Doch in dem Haus wohnt nun ein seltsamer Eigenbrötler namens Nathan Garrideb, der dort seinen obskuren Forschungen nachgeht und das Haus nie verlässt.

Unter dem Decknamen John Garrideb klügelt Evans im Juni 1902 einen Plan aus, um Nathan aus dem Haus zu locken, doch da Nathan Sherlock Holmes einschaltet, werden Evans' Pläne natürlich durchkreuzt.

Evans im Film Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.