Fred Porlock ist ein Mitglied der Organisation von Professor Moriarty.

Fred Porlock im Kanon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arthur Conan Doyle erwähnt Fred Porlock nur einmal im Fall Das Tal der Angst. Porlock spioniert für Sherlock Holmes in der Organisation von Professor Moriarty. Es wird angedeutet, dass er beim Senden einer Nachricht an Sherlock Holmes das Misstrauen von Moriarty geweckt hat, der ihn danach umbringen ließ.

Fred Porlock im Pastiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Francis London verwendet die Vorlage von Arthur Conan Doyle für seinen Pastiche-Fall Tödliche Flucht. Dort wird die wahre Identität von Fred Porlock gelüftet, sowie die Vorgänge um seinen Tod angedeutet. Demnach hat damals Moriarty seinen Spießgesellen Oberst Sebastian Moran damit beauftragt, Porlock wegen seines Verrats umzubringen. Porlock ist dem Mordanschlag entkommen und sucht seither, sich an Moran zu rächen.

Hinter dem Namen Fred Porlock steht in Wirklichkeit Sir Dudley Sarchet, ein ehemaliger Major der indischen Armee, der über Sebastian Moran zur Organisation von Moriarty kam.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.