FANDOM


Gelder & Co ist eine Firma in Stepney, die im Kanon-Fall Die sechs Napoleons von Sherlock Holmes aufgesucht wird.

Die Bildhauerwerkstatt stellt u.a. Gipsbüsten von Napoleon Bonaparte her und verkauft sie an Zwischenhändler wie Morse Hudson und die Harding Brothers in London.

Holmes und Dr. Watson statten der Firma einen Besuch ab, nachdem vier Napoleon-Büsten mutwillig zerschlagen wurden. Die Werkstatt befindet sich in einer breiten Verkehrsstraße, die ehemals Sitz reicher Handelshäuser war. Mindestens 50 Beschäftigte arbeiten dort, zu denen auch ein gewisser Beppo gehörte. Der namenlos bleibende Geschäftsführer gibt Holmes bereitwillig Auskunft über die sechs aus seiner Werkstatt stammenden Büsten, die vor etwa einem Jahr nach London geliefert wurden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.