Der namenlos bleibende Geschäftsführer ist eine Figur des Kanon-Falls Abbey Grange.

Er leitet die Reedereivertretung der Adelaide-Southampton-Linie in London.

Im Winter 1897 erhält er Besuch von Sherlock Holmes, den er beim Anblick der Visitenkarte augenblicklich empfängt. Bereitwillig gibt er Auskunft über Jack Croker, von dem er nur Gutes zu berichten weiß.

Der Geschäftsführer im Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.