FANDOM


Jack Lampe wird in dem Pastiche-Roman Lestrade und die Struwwelpeter-Morde erwähnt.

Er ist Chief Constable der Grafschaft Warwickshire und wird Blaue Lampe genannt - möglicherweise aufgrund seines Alkoholkonsums.

Als im August 1891 unterhalb von Guy's Cliffe die Leiche Albert Mauleverer gefunden wird, kümmert sich Lampe nicht weiter um den Fall, stellt jedoch dem aus London angereisten Inspektor Sholto Lestrade einen Constable zur Verfügung.

Anmerkung Bearbeiten

Im Deutschen passt der Name Lampe gut zu der dem Mordfall zugrunde liegenden Geschichte von dem wilden Jäger, da in dieser ein Hase (Meister Lampe) einen Jäger erschießt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.