Fandom


Jack 1988 titel
Filmdaten
Deutscher Titel: Jack the Ripper – Das Ungeheuer von London
Originaltitel: Jack the Ripper
Produktionsland: GB
Erscheinungsjahr: Filmjahr 1988
Länge: 182 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: David Wickes
Drehbuch: Derek Marlowe
David Wickes
Musik: John Cameron
Kamera: Alan Hume
Synchronisation
Dialogbuch: Ivar Combrinck (TV)
Dialogregie: Hartmut Neugebauer (Video)

Jack the Ripper – Das Ungeheuer von London ist ein zweiteiliger Fernsehfilm über die Morde des Jack the Ripper, der erstmals am 11. Oktober in Großbritannien ausgestrahlt wurde.

In Deutschland wurde der Zweiteiler von der ARD gesendet, am 04. April 1989 erschien er auf Video.

Handlung Bearbeiten

Am 31. August 1888 wird die Prostituierte Mary Ann Nichols ermordet aufgefunden. Dieser Mord unterscheidet sich erheblich von den üblichen Gewalttätigkeiten im Londoner Armenviertel Whitechapel, da der Frau laut Autopsiebericht mit geradezu medizinischer Präzision die Kehle durchgeschnitten und anschließend der Unterleib geöffnet wurde. Inspektor Frederick Abberline von Scotland Yard wird mit der Lösung des Falles beauftragt, der ungewöhnlich schnell zu den Akten gelegt werden soll ...

Mehr zum Inhalt

Besetzung Bearbeiten

Rolle Schauspieler Dt. Sprecher
Insp. Frederick Abberline Michael Caine Reinhard Glemnitz (Video)
Jürgen Thormann (TV)
Richard Mansfield Armand Assante Heiner Lauterbach (Video)
Erich Hallhuber (TV)
Sir William Gull Ray McAnally Günther Sauer (Video)
Niels Clausnitzer (TV)
Sgt. George Godley Lewis Collins Ekkehardt Belle (Video)
Randolf Kronberg (TV)
Emma Prentiss Jane Seymour Manuela Renard (Video)
Viktoria Brams (TV)
Robert Lees Ken Bones Fred Maire (Video)
Hans-Georg Panczak (TV)
Wynne Baxter Harry Andrews Heinz Engelmann (TV)
Catharine Eddowes Susan George Maddalena Kerrh (TV)
Mary Kelly Lysette Anthony Katharina Lopinski (TV)
Annie Chapman Deirdre Costello
Liz Stride Angela Crow
Rodman Roger Ashton-Griffiths Michael Rüth (Video)
Michael Habeck (TV)
Sgt. Kerby Peter Armitage Walter von Hauff (TV)
Benjamin Bates Jonathan Moore Pierre Peters-Arnolds (Video)
Gudo Hoegel (TV)
Sir Charles Warren Hugh Fraser Klaus Guth (Video)
Reinhard Glemnitz (TV)
Dr. Henry Llewellyn Michael Hughes Klaus Guth (TV)
George Lusk Michael Gothard Jochen Striebeck (TV)
Dr. Theodore Acland Richard Morant Randolf Kronberg (Video)
Christian Quadflieg (TV)
Billy White Gary Shail Jan Odle (Video)
Udo Wachtveitl (TV)
Dr. George Bagster Phillips Gerald Sim Niels Clausnitzer (Video)
Thomas Reiner (TV)
John Netley George Sweeney
Annette Kelly Cryer Veronika Neugebauer (Video)
Uschi Wolff (TV)
Assistant Commissioner Anderson Denys Hawthorne Hartmut Neugebauer (Video)
Lord Salisbury David Swift
Duke of Clarance Mark Culwick
Superintendent Arnold Edward Judd Norbert Gastell (Video)
Erik Schumann (TV)
Henry Matthews Ronald Hines Alexander Allerson (TV)
T. P. O'Connor T. P. McKenna Franz Rudnick (TV)
Insp. John Spratling Jon Laurimore Willi Röbke (Video)
Erzähler Michael Jayston Hartmut Neugebauer (Video)
Michael Brennicke (TV)

Anmerkungen und Besonderheiten Bearbeiten

  • Ursprünglich wurden vier verschiedene Enden für den Film gedreht, um sowohl Darsteller, Mitarbeiter – und ganz besonders – die Presse im Unklaren zu lassen, wer nun wirklich Jack the Ripper sein sollte.

Bildmaterial Bearbeiten

Meinungen und Kritik Bearbeiten

Bildmaterial Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.