Fandom


John Gielgud

Sir Arthur John Gielgud (* 14. April 1904 in Kensington, England; † 21. Mai 2000 in Wotton Underwood, England) war ein britischer Schauspieler.

1954 und 55 sprach er in insgesamt 16 Hörspielen für den britischen Sender BBC Light Programme und den amerikansichen ABC Radio die Rolle des Sherlock Holmes. Die Rolle des Mycroft Holmes übernahm dabei sein eigener Bruder Val Gielgud, der in mehreren Folgen auch Regie führte.

1979 spielte er in dem Film Mord an der Themse die Rolle des Lord Salisbury.

Werdegang Bearbeiten

Gielgud gilt als einer der bedeutendsten britischen Schauspieler des 20. Jahrhunderts. Der Absolvent der Royal Academy of Dramatic Art in London spielte bereits 1930 das erste Mal Hamlet und galt neben Sir Laurence Olivier und Sir Alec Guinness als der bedeutendste Interpret der großen Rollen von William Shakespeare seiner Zeit.

Gielgud gab sein Filmdebüt bereits 1924 in Who Is the Man? (u.a. neben Isobel Elsom). Neben seiner intensiven Theaterarbeit wirkte er in insgesamt 131 Film- und TV-Produktionen mit, darunter in

Er gewann 1982 den Oscar als bester Nebendarsteller für seine Rolle in Arthur (u.a. mit Dudley Moore). Zwei Mal gewann er den Golden Globe (1982 und 1989), einmal den Emmy (1991) und drei Mal den BAFTA Award (1954, 1975 und 1992).

Interne Links Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.