FANDOM


John huston

John Marcellus Huston (* 5. August 1906 in Nevada, Vernon County, Missouri; † 28. August 1987 in Middletown, Rhode Island) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.

1976 spielte Huston in dem Fernsehfilm Sherlock Holmes in New York die Rolle des Professors James Moriarty.

Werdegang Bearbeiten

In seiner fast 60-jährigen Laufbahn hat Huston an einer Reihe der größten amerikanischen Filmklassiker mitgearbeitet und wurde so zu einem stilbildenden Filmemacher des amerikanischen Kinos.

Mit 18 trat er erstmals als Schauspieler auf einer Theaterbühne auf. Nach einer Armeekarriere und journalistischen Reportagen begann er bei MGM als Drehbuchautor.

Als Schauspieler debütierte er 1929 in Zwischen den Seilen, es folgten Auftritte u.a. in Misfits - Nicht gesellschaftsfähig (1961), Die Bibel (1966, u.a. mit George C. Scott und Peter O'Toole), De Sade (1969, u.a. mit Senta Berger), Die Schlacht um den Planet der Affen (1973) und Alfred Hitchcock presents.

1941 führte er erstmals Regie in Die Spur des Falken. Dieser Film gilt heute als Musterbeispiel für den Film noir und als einer der größten Detektivfilme.

Interner Link Bearbeiten

Externer Link Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.