Im Folgenden wird versucht, eine Chronologie der Ereignisse innerhalb des Sherlock Holmes-Universums anzulegen. Von Arthur Conan Doyle genannte Daten und Jahreszahlen werden hier chronologisch gesammelt. Da Conan Doyle oft Monate benennt, die Jahreszahlen jedoch verschweigt, gibt es innerhalb der Kurzgeschichten viele widersprüchliche Aussagen und entsprechend viele Diskussionen die Datierungen betreffend. In solchen Fällen werden immer die früher etablierten Handlungszeitpunkte bevorzugt behandelt. Genauere Erklärungen zu bestimmten Datierungen finden sich immer in dem jeweilen Fall-Artikel. Die in Pastiches gemachten Zeitangaben werden hier außen vor gelassen, da sich diese oft an Datierungen orientieren, die im Kanon durch nichts belegt werden.

um 1649

1742

1840

1845

1846

1847

1852

1855

1858

1870

1875

Weitere Ereignisse in diesem Jahr:

1876

1878

Weitere Ereignisse in diesem Jahr:

1879

1880

1881

Weitere Ereignisse in diesem Jahr:

1883

Weitere Ereignisse in diesem Jahr:

1884

Weitere Ereignisse in diesem Jahr

1885

1886

  • Februar: Sherlock Holmes bearbeitet den Fall der Beryll-Krone
  • Sommer: Dr. Watson lernt Sherlocks Bruder Mycroft Holmes kennen und durch diesen den griechischen Dolmetscher Mr. Melas, der sich große Sorgen um einen ihm fremden Mann macht. (Der griechische Dolmetscher)
  • September: Mary Morstan wendet sich an Holmes und bittet um Hilfe. Als das Abenteuer um Das Zeichen der Vier überstanden ist, werden Mary und Dr. Watson ein Paar.
  • Oktober/November: Einige Wochen vor der Hochzeit von Dr. Watson und Mary Morstan erhält Sherlock Holmes einen Brief von Robert St. Simon, in dem er seinen Besuch ankündigt. (Der adlige Junggeselle)
  • Zwischen diesem und dem nächsten Kriminalfall heiratet Dr. Watson Mary Morstan und zieht aus der Baker Street aus. Wann genau sie heiraten und wie lange sie auf Hochzeitsreise gehen, ist unbekannt. Denkbar wäre, dass sie über den Jahreswechsel verreisten.

1887

  • 14. April: Dr. Watson erhält ein Telegramm von Holmes aus Lyon und holt ihn dort ab. Holmes ist von einem großen Fall, den er allein löste, sehr geschwächt und gemeinsam fahren sie zu einem alten Kameraden von Watson zur Erholung nach Reigate aufs Land. (Die Junker von Reigate)
  • Kurz nach diesem Fall eröffnet Dr. Watson seine eigene Praxis in Paddington. Er hat dann drei Monate lang kaum Kontakt zu Holmes, da ihn seine Arbeit sehr in Anspruch nimmt.
  • 23. Mai: Aus dem Foreign Office in London wird ein wichtiges Dokument gestohlen. Percy Phelps, in dessen Obhut es sich befand, fällt daraufhin ins Delirium. (Der Flottenvertrag)
  • Ende Juni: Holmes sucht Watson in seiner Wohnung auf und nimmt ihn mit nach Birmingham. (Der Angestellte des Börsenmaklers)
  • Anfang Juli: Zwei wichtige Staatsmänner wenden sich an Holmes und bitten um die Aufklärung des Verschwindens eines enorm wichtigen Staatsdokuments. (Der zweite Fleck)
  • Mitte Juli: Watson erhält einen Brief von Percy Phelps, der ihn bittet, Holmes zu ihm zu bringen. (Der Flottenvertrag)
  • Sommer: Nach einem arbeitsreichen Tag bekommt Watson Besuch von Holmes, der ihm von den seltsamen Umständen des Todes von Colonel James Barclay berichtet. Am folgenden Tag fahren sie gemeinsam nach Aldershot, um das Rätsel zu lösen. (Der Verwachsene)
  • Ende September: Während seine Frau ihre Tante besucht, zieht Dr. Watson für einige Tage wieder in die Baker Street zurück. John Openshaw wendet sich mit einem Problem an Sherlock Holmes. (Die fünf Orangenkerne)

Weitere Fälle in diesem Jahr:

Weitere Ereignisse in diesem Jahr:

1888

1889

1890

Watson besitzt aus diesem Jahr nur Aufzeichnungen über drei Fälle (Das letzte Problem)

1891

  • Vorfrühling: Violet Hunter konsultiert Holmes und Watson. Sie bittet um Hinterhalt, bevor sie ihre Stellung in The Copper Beeches annimmt. (Die Blutbuchen)
  • 24. April: Holmes besucht Watson in seiner Praxis und berichtet von seinem Kampf gegen Professor Moriarty. Am nächsten Tag machen sie sich gemeinsam auf den Weg in die Schweiz.
  • 04. Mai: Im letzten entscheidenen Kampf stürzen Holmes und Moriarty in die Tiefen des Reichenbachfalls. (Das letzte Problem)

1892

1893

1894

Weitere Fälle in diesem Jahr:

1895

Weitere Ereignisse in diesem Jahr:

1897

1901

1902

Weitere Ereignisse in diesem Jahr:

  • Dr. Watson vermählt sich ein zweites Mal und verlässt die Baker Street. Dies geschieht vor dem 03. September, da er bereits zu diesem Zeitpunkt eine Wohnung in der Queen Anne Street bezogen hat.

1903

1904

  • Holmes, der sich inzwischen nach Sussex zurückgezogen hat, wird die vermehrte Aufmerksamkeit durch Watsons Berichte zunehmend lästig. Er bittet seinen Freund, diese wieder einzustellen. (Der zweite Fleck)

1907

1910

  • Dezember: Obwohl sich Holmes weiterhin gegen jede Veröffentlichung seiner Fälle sträubt schickt er Watson überraschend ein Telegram mit dem Wortlaut "Setzen Sie Ihnen doch das Grauen von Cornwall vor - seltsamster Fall meiner ganzen Laufbahn". Dieser kommt der Bitte seines Freundes umgehend nach. (Der Teufelsfuß)

1912

  • Der Außenminister und dann auch der Premierminister suchen Holmes in Sussex auf und bittet eindringlich um Hilfe. Daraufhin beginnt er ein letztes Mal mit seiner detektivischen Tätigkeit, um England vor den Machenschaften des deutschen Agenten von Bork zu beschützen. Dies wird Holmes die nächsten zwei Jahre in Anspruch nehmen. (Seine Abschiedsvorstellung)

1914

  • August: Als Mr. Altamont ist es Holmes gelungen, über lange Zeit das Vertrauen von Borks zu erlangen. Ein letztes Mal hilft ihm Dr. Watson, den Spion endgültig außer Gefecht zu setzen. Den Ersten Weltkrieg kann dadurch jedoch nicht verhindert werden. (Seine Abschiedsvorstellung)

1922

1923

1926

1927

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.