FANDOM


Leamington, auch Royal Leamington Spa, ist ein Kurort im Zentrum der Grafschaft Warwickshire in England und ein Handlungsort des Pastiche-Romans Lestrade und die Struwwelpeter-Morde.

Im Sommer 1891 wird unweit von Leamington die Leiche Albert Mauleverers gefunden. Inspektor Sholto Lestrade reist nach Leamington und kehrt dort im Clarendon Hotel ein.

Bis zum Beginn der 1800er Jahre war Leamington nur wenig mehr als ein Dorf. Zu Jahrhundertwende wurde die heilende Kraft des Heilwassers wiederentdeckt (die schon seit den Römern bekannt war) und Leamington rühmte sich einer solchen Quelle.

1814 wurden die Royal Pump Rooms and Baths eröffnet, nahe am Fluss Leam, der durch die Stadt fließt. Diese wunderbare Lage zog viele Besucher an, die sich durch ein Bad in den mit Sole gefüllten Becken Linderung von ihren unterschiedlichen Leiden und Schmerzen erhofften. Der Ruf Leamingtons breitete sich schnell aus. Nach einem Besuch von Queen Victoria.

Externer Link Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.