FANDOM


Martin Hewitt ist eine literarische Figur des viktorianischen Englands und wurde von dem Autor Arthur Morrison erfunden und gehört zu den kriminal-literarischen Zeitgenossen des Sherlock Holmes.

Person und Tätigkeit Bearbeiten

Hewitt ist als kriminalisticher Berater für eine Reihe größerer Banken und Versicherungsgesellschaften in London tätig. Bei Fällen von Betrug, Unterschlagung und Diebstahl schlägt er Maßnahmen zur Aufklärung vor. Bei besonders schwierigen Fällen wird er für Sonderhonorare selbst tätig. Er betreibt ein Büro in einer der Seitenstraßen des Strand, 30 Meter vom Bahnof Charing Cross entfernt. Er ist befreundet mit Inspektor Plummer von Scotland Yard.

Veröffentlichung Bearbeiten

Zwischen 1894 und 1904 erschienen 4 Sammelbände mit Erzählungen um Martin Hewitt.

In Deutschland erschienen die zwei Sammelbände Die rote Triangel und Detektiv Hewitt, sowie die Erzählung Der Fall des flüchtigen Laker in dem Sammelband Die Rivalen des Sherlock Holmes.

Hewitt im Film Bearbeiten

In der TV-Serie Die Rivalen von Sherlock Holmes trat Hewitt gleich in zwei Episoden auf: The Affair of the Tortoise und Bankbote entflohen. In beiden wurde Hewitt von Peter Barkworth dargestellt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.