FANDOM


Miss Spink ist eine Figur des Pastiche-Romans Lestrade und die Struwwelpeter-Morde.

Sie ist im Jahr 1891 Gouvernante im Haus des Vikars von Wildboarclough und verantwortlich für dessen 17jährige Tochter Harriet. Miss Spink wird als steife, gezierte Lady mitte Dreißg beschrieben, das Haar zum charakteristischen Nackenknoten der ewigen alten Jungfer zurück gebunden.

Als sie eines Abends Anfang Mai mit Mrs. Wemyss die älteren Leute des Ortes besucht, kommt Harriet unter merkwürdigen Umständen ums Leben, woraufhin Inspektor Sholto Lestrade von Scotland Yard anreist.

Er erfährt von Miss Spink, dass Harriet sich seit einiger Zeit mit einem Mann traf und dass sie mit dem Rauchen begann. Dies bringt Lestrade darauf, wie Harriet umgebracht wurde.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.