FANDOM


Hudson victorian undead

Mrs. Hudson wehrt sich

Mrs. Hudson ist eine wiederkehrende Figur der Comic-Serie Victorian Undead von Ian Edginton und basiert auf der gleichnamigen Figur von Arthur Conan Doyle.

Wie im Kanon ist sie Vermieterin und Haushälterin von Sherlock Holmes und Dr. Watson.

Sherlock Holmes vs. Zombies Bearbeiten

Als im Sommer 1898 von Professor Moriarty eine Zombie-Seuche in London frei gesetzt wird, gehört die Baker Street 221 b mit zu den ersten Zielen der Untoten.

Mrs. Hudson wird Zeugin, wie der Bäckerjunge von einer Gruppe Zombies überfallen und zerfleischt wird. Panisch rennt sie ins Haus und holt sich einen von Dr. Watsons Revolvern, um die Angreifer zu vertreiben. Doch diese sind bereits verschwunden. Sie verschließt die Haustür von innen und als kurz darauf jemand ins Haus will, schießt sie. Es handelt sich jedoch um Holmes und Watson, die sie erleichtert ein lässt. Sie verbarrikadieren sich im Haus und Mrs. Hudson versucht sie in den folgenden Tagen so gut es geht zu versorgen, bis sie endlich auf Befehl von Mycroft Holmes evakuiert werden. Während Holmes und Watson nach Windsor Castle gebracht werden, schickt man Mrs. Hudson zu ihrer Schwester nach Inverness.

Hudson victorian undead 2

Mrs. Hudson mit offenem Haar

Sherlock Holmes vs. Jekyll/Hyde Bearbeiten

Nach dem Sieg über die Zombies und den Wiederaufbau großer Teile Londons, kehrt auch Mrs. Hudson in die neu errichtete Baker Street 221 b zurück.

Bald stellt sich auch ein erster neuer Klient ein und Mrs. Hudson meldet den Anruf eines gewissen Mr. Utterson, der Holmes und Watson bei Dr. Henry Jekyll zu treffen wünscht. Dabei trägt Mrs. Hudson ihr Haar erstmals offen!

Sherlock Holmes vs. Dracula Bearbeiten

Als Holmes und Watson Professor Abraham van Helsing und dessen Mitstreiter im Kampf gegen Graf Dracula zu Gast in der Baker Street haben, serviert Mrs. Hudson Tee und Kaffee (diesmal wieder mit sittsam hochgestecktem Haar).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.