Sherlock Holmes Wiki
Advertisement
Sherlock Holmes Wiki

Offenbarung 23 Logo

Offenbarung 23 ist eine deutschsprachige Hörspielserie von Lübbe-Audio und LPL Records, die von dem Berliner Hacker Georg Brand aka T-Rex handelt. Parallel zu den Hörspielfolgen erschienen auch zwei Romane des Autors Jan Gaspard, welcher bis Folge 29 Autor des Hörspiels war, sich aber wegen Streitereien von dem Verlag trennte. Anschließend wurden die Namen der Helden geändert und eine neue Handlung entworfen. Anzumerken sind das besondere Engament der Hörspielsprecher und die spannende Aufarbeitung der Verschwörungstheorien mit Bezug zur Realität. Die Reihe wurde im Mai 2010 mit Folge 41 beendet.

Mehrere der Sprecher traten auch in Holmes-Hörspielen auf, wie David Nathan, Friedrich Schoenfelder, Helmut Krauss, Arianne Borbach, Detlef Bierstedt, Lutz Riedel und Regina Lemnitz

Handlung

Als der Berliner Hacker T-Rex die Kopie eines Songs von Tupac geschenkt bekommt, beginnt er zusammen mit seinem Zimmergenossen Kim Schmittke, am offiziellen Tod des Rappers zu zweifeln. Gemeinsam geraten die beiden in einen Strudel von Geheimnissen und Verschwörungen – sogar der angebliche Selbstmord des ebenfalls aus Berlin stammenden Hackers Boris F. aka Tron wirft Fragen auf; wusste er zuviel?

Episode 21: "Jack the Ripper"

Die 21. Episode hebt sich insofern von der allgemeinen Handlung ab, als dass sie eine Live-Folge aus Berlin mit gesprochener Personifikation des Autors Jan Gaspard ist und keinen Bezug zum aktuellen Handlungsstrang hat. Die (Leser-/)Helden stellen sich vor, und der "Autor" vergleicht Georg Brands/T-Rex' Vorgehensweise, u. a. in der Entschlüsselung von Geheimnissen, mit der von Holmes. Gemeinsam diskutieren die Sprecher über die unaufgeklärten Morde von Jack the Ripper im Zusammenhang mit historischen Daten und fragen sich, wer denn von den Rippermorden profitiert hätte. Dabei kommt ihnen ein Verdächtiger: Sir Arthur Conan Doyle, dessen Verkauf von Sherlock-Holmes-Geschichten durch die Morde gesteigert wurde. Wie bei jeder Episode der Offenbarung 23 wird es dem Hörer überlassen, seine endgültigen Schlüsse zu ziehen.


Jan Gaspard schreibt derzeit an dem Buch Arthur Conan Doyle war Jack the Ripper (Spreeside Verlag, ISBN 978-3939994367), welches die Theorien der Live-Episode noch einmal detailliert darstellen soll.

Weblinks