Fandom


Ophiophobie ist ein französischer Comic, der von Pierre Veys geschrieben und von Nicolas Barral gezeichnet wurde.

Er erschien erstmals 1998 in Ausgabe 3129 des Magazins Spirou beim Verlag Dupuis. Am 23. April 1999 wurde er im Album Sherlock Holmes fürchtet sich vor gar nichts, dem ersten Band der Reihe Baker Street, bei Delcourt nachgedruckt.

In Deutschland erschien sie erstmals im Januar 2003 in Ausgabe 43 des Magazins Zack beim Mosaik Steinchen für Steinchen Verlag, die Übersetzung stammt von Eckart Schott. In Albenform erschien sie erstmals im März 2010 im Piredda-Verlag in einer neuen Übersetzung von Martin Surmann.

Handlung Bearbeiten

Colonel Norton wird tot aufgefunden. Holmes und Watson werden von Inspektor Lestrade hinzugerufen. Es gibt mehrere Verdächtige, doch Holmes verdächtigt exotische Kriechtiere. Zwar wird der Sohn des Colonels festgenommen, Holmes' Theorie erweist sich jedoch, obwohl von Niemandem bemerkt, als die richtige...

Personen Bearbeiten

Handelnde Personen
Erwähnte Personen

Orte Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  • Erster Auftritt von Inspektor Lestrade.

Verlauf der Reihe Bearbeiten

Band davor Band Band danach
Zwischenfall auf der Themse Ophiophobie Tossing the caber
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.