FANDOM


Project Itoh (伊藤 計劃 Itō Keikaku), eigentlich Satoshi Itō (伊藤 聡 Itō Satoshi, * 14. Oktober 1974 in Tokio; † 20. März 2009) war ein japanischer Science-Fiction-Autor.

2009 begann er mit der Arbeit an dem Roman Shisha no Teikoku (屍者の帝国), verstarb jedoch nach der Fertigstellung der ersten 30 Seiten. Der mit ihm befreundete Autor Toh EnJoe vollendete schießlich die Arbeit, und es wurde 2012 postum veröffentlicht.

2015 wurde sowohl ein Adaption als Anime-Kinofilm als auch als Manga von Shisha no Teikoku sowie Itohs anderen Werken produziert.

Werdegang Bearbeiten

Itoh, der ursprünglich gelernter Webdesigner war, schrieb 2006 seinen Debütroman Genocidal Organ (虐殺器官) als Beitrag für den Komatsu Sakyō Award. Obwohl er den Wettbewerb nicht gewann wurde sein Roman 2007 vom Verlag Hayakawa Publishing veröffentlicht, und im selben Jahr für den Nihon SF Taisho Award nominiert.

2008 veröffentlichte er zwei weitere Romane: Eine Adaption des Videospiels Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots (メタルギア ソリッド ガンズ オブ ザ パトリオット) und sein zweites Eigenwerk Harmony (ハーモニー). Letzteres wurde im Jahr darauf sowohl mit dem Nihon SF Taisho als auch mit dem Seiun Award ausgezeichnet.

Er verstarb am 20. März 2009 an Krebs, weswegen er bereits seit 2001 immer wieder behandelt wurde. Das Videospiel Metal Gear Solid: Peace Walker und das letzte Kapitel des Mangas Aki Sora wurden ihm zu ehren gewidmet.

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.