Fandom


Rachel Howells ist eine Figur der Kanon-Erzählung Das Musgrave-Ritual.

Sie ist Hausmädchen auf Musgrave Manor und verliebt sich in den charismatischen Butler Richard Brunton. Ihr Dienstherr Reginald Musgrave beschreibt sie als ein sehr gutes Mädchen, jedoch von reizbarem, walisischem Temperament.

Es kommt zu einer Verlobung, die Brunton jedoch auf Grund einer Liebschaft mit Janet Tregellis wieder löst, woraufhin Rachel einem Gehirnfieber verfällt.

Kurz bevor Brunton das Anwesen verlassen muss, löst er ein altes Rätsel, das ihn all die Jahre auf Musgrave Manor hielt, da er sich großen Reichtum davon versprach.

Um diesen zu erlangen benötigt er Hilfe und so bittet er die noch immer labile Rachel, ihm beim Öffnen einer unterirdischen Kammer zu helfen. Gemeinsam heben sie eine schwere Steinplatte an und befestigen sie provisorisch. Brunton betritt die Kammer, reicht Rachel seinen Fund nach oben, doch bevor er wieder nach oben steigen kann, fällt die Steinplatte wieder zu. Ob Rachel dafür verantwortlich ist oder nicht, kann nicht mehr ermittelt werden.

Zwei Tage behält Rachel Bruntons Fund bei sich - einen alten Leinen beutel mit einem Brocken Metall - und verhält sich auffallend wahnhaft, ohne irgendjemandem zu erzählen, was in der nacht mit Brunton geschah. Dann verschwindet sie spurlos. Fußspuren führen zum See des Anwesens, doch ihre Leiche kann nicht beborgen werden. Statdessen findet man den Beutel, den sie offenbar hinein warf, dessen Inhalt sich als die alte Krone der Könige von England entpuppt.

Rachels Schicksal bleibt offen.

Anmerkung Bearbeiten

Holmes Ausführungen kann man entnehmen, dass er davon überzeugt ist, Rachel habe aus Rache an Brunton die Steinplatte zufallen lassen, obwohl er auch erwähnt, sie könne auch aus Versehen zu gefallen sein. Schuldig hält er sie, da sie niemandem erzählte, dass Brunton in der Kammer gefangen ist. Doch so, wie ihr Verhalten vor und nach der Nacht beschrieben wird, könnte man sie auch für unzurechnungsfähig halten.

Rachel außerhalb des Kanons Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.