Fandom


Reuben Hayes ist eine Figur der Kanon-Erzählung Die Abtei-Schule.

Er betreibt mit seiner Frau an der Hauptstraße nach Chesterfield den Gasthof Zum Kampfhahn.

Dr. Watson beschreibt Hayes als untersetzten, finsteren, älteren Mann mit verschlagenen Augen.

Hayes war einst Erster Kutscher des Herzogs von Holdernesse auf Holdernesse Hall, wurde jedoch ohne Zeugnis entlassen, weil ein seiner Meinung nach verlogener Getreidehändler schlecht über ihn sprach.

Sherlock Holmes und Dr. Watson ermitteln im Fall des Verschwindens des jungen Lord Arthur Saltire. Als sie im Lower Gill Moor die Leiche von Arthurs Lehrer Heidegger finden, führen sie weitere Ermittlungen bis zum Gasthof des Ehepaares Hayes. Sie bestellen Essen, doch Holmes kommt auf die Idee, die Schmiede des Hofes genauer zu untersuchen. Sie werden dabei von Hayes überrascht, der sehr wütend reagiert und sie von seinem Hof jagt.

Es stellt sich heraus, dass Hayes gemeinsam mit James Wilder die Entführung des jungen Lords plante. Ein Brief lockte den Jungen nachts aus der Schule, wo Hayes ihn erwartete. Als jedoch unerwarteterweise der Lehrer den beiden ins Moor folgt, erschlägt Hayes diesen kurzerhand.

Als Wilder dem Herzog seinen Plan gesteht, ist Hayes bereits auf der Flucht, wird jedoch durch Holmes' Betreiben rechtzeitig von der Polizei festgenommen.

Hayes im Film Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.