Schraubenflächen mit gneigter Erzeugungslinie wurde 2014 mit sieben anderen Fällen in dem Pastiche-Sammelband Sherlock Holmes und die Drachenlady veröffentlicht. Dieser Fall entstammt der Feder von Klaus-Peter Walter.

Inhalt

Handlungszeitpunkt: Herbst 1903

Eine Dame sucht Holmes auf und es scheint es handele sich bei dem von ihr geschildertem Fall um einen Heiratsschwindel. Holmes lehnt es ab einen solchen Fall zu übernehmen. Doch dann, so scheint es, handelt es sich doch um einen möglichen Kunstdiebstahl ? Letztendlich tifft Holmes auf einen Kollegen seines Fachs.

Handelnde und erwähnte Personen

Handlungs- und erwähnte Orte

Erwähnte Fälle aus dem Kanon

Anmerkungen und Kritik

Verlauf der Reihe

Veröffentlichung davor Veröffentlichung Veröffentlichung danach
Die zweiundvierzig Napoleons Schraubenflächen mit geneigter Erzeugungslinie Dornröschenschlaf


Chronologisch davor Chronologisch Chronologisch danach
Der Mann mit dem geduckten Gang Schraubenflächen mit geneigter Erzeugungslinie Der Detektiv auf dem Sterbebett
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.