Sherlock Holmes ist eine neunbändige französische Comic-Reihe, die von April 1990 bis Januar 1998 beim Verlag Lefrancq erschien.

Die meisten der Bände wurden von André-Paul Duchâteau geschrieben. Band 7 stammt aus der Feder von Jean-Pierre Croquet. Für die Zeichnungen waren unterschiedliche Künstler verantwortlich.

Der siebte Band wurde 2000 bei Soleil Productions nachgedruckt, welche anschließend weitere Geschichten von Jean-Pierre Croquet veröffentlichten. 2001 druckte Soleil anschließend zwei weitere Alben von André-Paul Duchâteau nach. In beiden Reihen erhielten die Alben neue Coverzeichnungen.

In Deutschland erschienen die ersten beiden Bände innerhalb der Reihe Die großen Detektive.

Bände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. La sangsue rouge (dt. Der rote Blutegel), Zeichnung: Guy Clair
  2. Le chien des Baskerville (dt. Der Hund der Baskervilles), Zeichnung: Stibane
  3. La béquille d'aluminium (dt. Die Aluminiumkrücke), Zeichnung: Guy Clair
  4. Jack l'éventreur (dt. Jack the Ripper), Zeichnung: Stibane
  5. La bande mouchetée (dt. Das gefleckte Band), Zeichnung: Stibane
  6. Le rat géant du Sumatra (dt. Die Riesenratte von Sumatra), Zeichnung: Bruno DiSano
  7. L'étoile sanglante (dt. Blutiger Stern), Zeichnung: Benoît Bonte
  8. La vieille russe (dt. Die alte Russin), Zeichnung: Guy Clair
  9. Le signe des Quatre (dt. Das Zeichen der Vier), Zeichnung: Bruno DiSano

Cover[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.