FANDOM


Holmes und das leere haus
Sherlock Holmes und das leere Haus (Sherlock's Home: The Empty House) ist ein Pastiche-Sammelband, der am 23. Mai 2012 beim englischen Verlag Mx Publishing erschien.

Der Band enthält 31 Kurzgeschichten und Gedichte von Autoren aus 10 verschiedenen Ländern. Der Erlös des Buches kommt dem Undershaw Preservation Trust zu gute, der es sich zur Aufgabe gemacht hat das ehemalische Wohnhaus von Sir Arthur Conan Doyle zu erhalten.

Am 31. Oktober 2012 startete der Verlag über die Plattform Kickstarter eine Spendenaktion, um Geld für zukünftige Übersetzungen zu sammeln.[1] Nachdem das Projekt die erforderliche Summe von 2500 Pfund sogar um über 500 überschritt erschienen am 20. Mai 2013 gleichzeitig Ausgaben in deutscher, französicher, italinischer und spanischer Sprache.

Inhalt Bearbeiten

Wir schreiben das Jahr 1903: Die Geschichte Das leere Haus erscheint und erzahlt, wie Sherlock Holmes in die Baker Street 221b zurückkehrt und seinem treuen Freund Dr. John Watson schildert, wie er zuvor am Reichenbachfall seinen Tod vorgetauscht hatte. Im Jahr 2012 werden wir Zeuge eines Verbrechens an einem anderen leeren Haus: Sir Arthur Conan Doyles ehemaliger Wohnsitz Undershaw verfällt zusehends und droht endgültig zerstört zu werden. Das Gebäude war von Sir Arthur Conan Doyle seinerzeit persönlich in Auftrag gegeben geworden, und dieser schrieb dort viele seiner beruhmtesten Werke, unter anderem den Roman Der Hund der Baskervilles und die Kurzgeschichtensammlung Die Rückkehr des Sherlock Holmes. Ein Haus wie Undershaw sollte fur Großbritannien und die Welt für immer erhalten bleiben. Leider droht das Gebäude einem Bauprojekt zum Opfer zu fallen, durch welches es in drei einzelne Wohneinheiten aufgeteilt und um fünf weitere Wohneinheiten ergänzt werden soll. Die Baugenehmigung durch den Waverley Borough Council wurde bereits erteilt. Der Undershaw Preservation Trust mit seinem Schirmherrn Mark Gatiss (Co-Autor der BBC-Serie Sherlock) hat es sich zum Ziel gesetzt, dieses literaturgeschichtlich bedeutende Gebäude zu erhalten und zu schützen. Er kämpft gegen diese Entscheidung mit dem Ziel, das Haus wieder in seinen Originalzustand zu versetzen und es als ein einziges Wohngebäude zu nutzen, ganz so, wie Sir Arthur Conan Doyle es einst vorgesehen hatte. Dieses Buch enthält eine Zusammenstellung von Sherlock-Holmes-Geschichten und Gedichten. Damit wird die Kampagne zur Rettung von Undershaw unterstützt selbst das Buchcover wurde von Fans gestaltet. Die Tantiemen gehen an den Undershaw Preservation Trust. So soll sichergestellt werden, dass dieses einzigartige Haus fur zukünftige Generationen von Doyle-Liebhabern, Sherlock-Holmes-Fans und andere Literaturinteressierte erhalten bleibt. Weitere Informationen über die Kampagne zur Rettung von Undershaw gibt es unter: www.saveundershaw.com. (Verlagstext)

Enthaltene Geschichten Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Internationalisation of Sherlock's Home: The Empty House
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.