Baker Street Tales 9.jpg

Sherlock Holmes und die Sabberhexe ist eine Pastiche-Erzählung von Florian Hilleberg.

Sie erschien 29. November 2019 als neuntes E-Book in der Reihe Baker Street Tales im Arunya-Verlag.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Geschwisterpaar bittet Sherlock Holmes, ihm bei der Suche nach ihrem vermissten Hund behilflich zu sein. Der ist in den Hügeln von Brecon Beacons verschwunden, kurz nachdem die Schreie der Sabberhexe zu hören waren. Doktor Watson hält die Geschichte für die Ausgeburt einer lebhaften Kinderfantasie, Sherlock Holmes jedoch ist anderer Ansicht. Er wittert Gefahr für die Kinder und macht sich mit seinem Freund auf den Weg nach Wales. Dort treffen sie auf Gareth Finnegan, den Wildhüter, der selbst schon in das schreckliche Antlitz der Sabberhexe geblickt hat – und vom Verschwinden zahlreicher Tiere in der näheren Umgebung zu berichten weiß. Watson bleibt skeptisch. Bis auch er eines Abends den fürchterlichen Schrei vernimmt, der ihm das Blut in den Adern gefrieren lässt.(Verlagstext)

Verlauf der Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte davor Geschichte Geschichte danach
Doktor Watson und das Geheimnis der Affenmumie Sherlock Holmes und die Sabberhexe Sherlock Holmes und der Kephalophagus
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.