FANDOM


Rezensionen zum Pastiche-Sammelband Sherlock Holmes und die seltsamen Särge von Barbara Büchner.

Von 62.178.206.109 Bearbeiten

Fast alle der geschilderten Rätsel bzw. Fälle werden mittels klassischer Deduktion durch Sherlock Holmes gelöst. Der Stil orientiert sich, von einigen leicht frivolen Einsprengseln abgesehen, stark am Großteil der von Arthur Conan Doyle verfaßten Geschichten. Auf diese gibt es gleichfalls einige Anspielungen, wenngleich nie der Titel eines Abenteuers genannt wird. Die vereinzelten Verweise auf mystische, paranormale oder auch extraterrestrische Einflüsse sind wohl eher als durchaus witzige „inside jokes“ zum übrigen Schaffen von Barbara Büchner (und zu zahlreichen Publikationen der Reihenherausgeberin Alisha Bionda) zu verstehen. „Sherlock Holmes und die seltsamen Särge“ bietet gediegene, wenn auch nicht übermäßig spannende Unterhaltung. Als brilliante Ergänzung des Wirkens von Sherlock Holmes und Dr. Watson wird das Buch aber wohl nicht in Erinnerung bleiben.

M.L.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.