FANDOM


The Empire of Corpses Cover 2012

Erstauflage 2012

The Empire of Corpses Cover 2014

Neuauflage 2014

The Empire of Corpses Cover 2015

Neuauflage 2015

Shisha no Teikoku - The Empire of Corpses (屍者の帝国) ist ein japanischer Science-Fiction-Crossover-Pastiche-Roman.

Es war der letzte Roman von Project Itoh, der im März 2009 verstarb, nachdem 30 Seiten vom Buch fertig waren. Die Arbeit wurde später von Toh Enjoe vollendet, und am 24. Oktober 2012 beim Verlag Kawade Shobo Shinsha postum veröffentlicht.

In Deutschland ist er nicht erschienen.

Handlung Bearbeiten

Handlungszeitpunkt: 1878 - 1879

Dank der Forschung von Viktor Frankenstein rund ein Jahrhundert zuvor ist es möglich, verstorbene mithilfe künstlicher Seelen wiederzuerwecken. Die so erschaffenen Wesen werden als Arbeitskräfte oder Soldaten eingesetzt, woraus sich ein völlig neuer Industriezweig entwickelt hat.

Der junge Medizinstudent John H. Watson wird im Auftrag des Geheimdienstes nach Afghanistan geschickt, um den Einsatz der Frankensteins im dortigen Krieg zu untersuchen. Während seines Aufenthalts entdeckt er Hinweise darauf, dass Frankensteins erste Schöpfung noch immer am Leben ist, und beschließt, diesen nachzugehen.

Anmerkungen Bearbeiten

Auszeichnungen Bearbeiten

  • Der Roman erhielt 2012 den Sonderpreis beim Nihon SF Taisho Award und wurde 2013 mit dem Seiun Award ausgezeichnet.

Adaptionen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.