Fandom


Als Spielbuch wird jede Art von Buch bezeichnet, die vom Leser eine besonderes Maß an Mitwirken beim Lesen erfordert. Spielbücher können sowohl in der Form von Prosa-Texten, als auch als Comics vorkommen.

Der genaue Grat des Mitwirkens kann sich von Werk zu Werk unterscheiden. Im Wesentlichen wird zwischen zwei verschiedenen Arten von Spielbüchern unterschiedenen:

Multiple-Choice-Bücher Bearbeiten

Diese Art von Büchern entstanden aus der Überlegung, Rollenspiele zu entwickeln die von einer Person alleine ohne zusätzlichen Spielleiter bestritten werden können. Der Text besteht aus mehreren durchgehend nummerierten Abschnitten von unterschiedlicher Länge. Am Ende jedes Abschnittes werden dem Spieler verschiedene Entscheidungsmöglichkeiten angeboten, die auf unterschiedliche Abschnitte im Buch verweisen. Der Spieler kann anhand seiner Entscheidung daher selber beeinflussen, wie sich die Geschichte entwickelt. Einige Bücher enthalten weitere Rollenspielelemente, wie verschiedene Fertigkeitspunkte oder ein Inventar, welche zusätzlichen Einfluss auf den Fortgang haben können.

Einer der bekanntesten Vertreter dieser Art ist die Reihe Choose Your Own Adventure, weshalb der Name häufig auch als Synonyme für das gesamte Genre verwendet wird.

Sherlock Holmes KrimiAbenteuerSpielBuch (1987-88)Bearbeiten

Siehe Hauptartikel Sherlock Holmes KrimiAbenteuerSpielBuch

Sherlock Holmes KrimiAbenteuerSpielBuch (Sherlock Holmes Solo Mysteries) ist eine Reihe von 8 Büchern vom Verlag Berkley Books. In Deutschland erschien eine Übersetzung der ersten 6 Bände beim Thienemann Verlag.

Spiele-Comic Krimi (2012-) Bearbeiten

Siehe Hauptartikel Spiele-Comic Krimi

Spiele-Comic Krimi (La BD dont vous êtes le héros) ist eine Französische Comic-Serie, die seit 2012 bei Makaka éditions erscheint. Eine deutsche Übersetzung erscheint seit März 2017 bei Pegasus Spiele.

Finde-den-Hinweis-Bücher Bearbeiten

Diese Art von Büchern haben keinen interaktiven Aspekt, und ähneln im Aufbau eher einem normalen Roman. Der spielerische Anteil besteht lediglich darin, die im Text oder Illustrationen versteckten Hinweise zu entdecken, und somit die Lösung zu erraten, bevor sie in der Geschichte offenbart wird.

Die Auflösung wird häufig in einer Form präsentiert die sich vom Rest des Textes abhebt, bspw. in einem versiegeltem Abschnitt oder auf dem Kopf gedruckt, um zu verhindern dass der Spieler sie versehentlich liest.

The Case of the Kris of Death‎ (1979) Bearbeiten

Siehe Hauptartikel The Case of the Kris of Death‎

The Case of the Kris of Death ist eine von mehreren Geschichten im Sherlock Holmes & Doctor Watson Annual von Grandreams welches im Rahmen der TV-Serie Sherlock Holmes und Dr. Watson entstand. Die restlichen Geschichten des Bandes weisen keine Spielbuchelemente auf.

Basil, der große Mäusedetektiv (1988-89)Bearbeiten

Siehe Hauptartikel Basil, der große Mäusedetektiv (Comicserie)

Basil, der große Mäusedetektiv ist eine reihe von Comicgeschichten zum gleichnamigen Zeichentrickfilm der Walt Disney Company.

Die meisten davon enthalten keinen Spielbuchanteil, doch erschienen in Dänemark neun je einseitige Geschichten, in denen der Leser die Lösung selbst herausfinden musste. Bis auf einen wurden alle ins Deutsche übersetzt, wo sie in der Zeitschrift Micky Maus erschienen.

Externe Links Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.