FANDOM


Der St. Pancras-Fall wird in der Kanon-Erzählung Shoscombe Old Place erwähnt.

Sherlock Holmes wird von seinem Freund Merivale gebeten, in diesem Fall etwas zu überprüfen. Man fand neben dem Mordopfer, einem Polizisten, eine Mütze. Der des Mordes Angeklagte, bestreitet, dass diese Mütze ihm gehören würde, doch Holmes kann unter dem Mikroskop feststellen, dass sich in der Mütze Reste von Leim befinden. Da der Angeklagte als Hersteller von Bilderrahmen ständig mit Leim zu tun hat, ist Holmes von dessen Schuld überzeugt.