Fandom


Stille Zeit und schrille Morde
Crime for Christmas

Stille Zeit und schrille Morde (Crime for Christmas) ist ein Sammelband mit Kriminalgeschichten verschiedener Autoren, die zur Weihnachtszeit spielen. Er erschien 1991 bei Michael O'Mara Books. Herausgegeben wurde er von Richard Dalby

In Deutschland erschien er erstmals 1995 bei Knaur. Die Übersetzung schrieb Stefan Troßbach.

Inhalt Bearbeiten

  • Vorwort von Peter Cushing
  • Der Kirchhofskater (The Trinity Cat) von Ellis Peters
  • Eine glückliche Auflösung (A Happy Solution) von Raymund Allen
  • Der Blaue Karfunkel (The Adventure of the Blue Carbuncle) von Arthur Conan Doyle
  • Eine aufrechte Frau (An Upright Woman) von H.R.F. Keating
  • Ein Buch zu Weihnachten (A Book for Christmas) von Christopher Hallam
  • Ein schlammiges Paar Schuhe (A Pair of Muddy Shoes) von Lennox Robinson
  • Der unbekannte Mörder (The Unknown Murderer) von H.C. Bailey
  • Der falsche Rettungsring (The Buoy That Did Not Light) von Edgar Wallace
  • Eine Weihnachtstragödie (A Christmas Tragedy) von Agatha Christie
  • Berührung von Geisterhand (The Ghost's Touch) von Fergus Hume
  • Die Grotte (The Grotto) von Pamela Sewell
  • Ende der Vorstellung (The Show Must Not Go On) von David G. Rowlands
  • Rote Lillie (Red Lily) von Dick Donovan
  • Das Geheimnis der schwarzen Tasche (The Black Bag Left on a Doorstep) von C.L. Pirkis
  • Das Grab am Kreuzweg (The Grave by the Handpost) von Thomas Hardy
  • Mr. Wrays Geldkassette oder Die Maske und das Geheimnis (Mr Wray's Cash Box) von Wilkie Collins
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.