FANDOM


Yves Brainville

Yves Brainville (* 8. März 1914, Paris, Frankreich; † 16. November 1993, Paris, Frankreich) war ein französischer Schauspieler.

1954 und 1955 übernahm er in der Fernsehserie Sherlock Holmes drei verschiedene Rollen:

Werdegang Bearbeiten

Brainville gab 1938 sein Filmdebut in Theaterliebe. Es folgten Auftritte in verschiedenen internationalen Produktionen, darunter in Der Mann, der zuviel wußte (1954, u.a. mit Alan Mowbray und Hillary Brooke), in der DDR-Produktion Die Abenteuer des Till Ulenspiegel (1956), Die Nacht der Generale (1967, u.a. mit Peter O'Toole, Charles Gray, Nigel Stock und Christopher Plummer).

Externer Link Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.